Jetzt vergleichen und die passende Handyversicherung finden

Vergleichen Sie jetzt Handyversicherungen für Smartphones von Samsung, Apple, HTC, Nokia, LG, Motorola und Sony.
Für ein aktuelles Smartphone mit neuster Technik werden etwa 500 – 750 Euro fällig. Ohne Handyversicherung wird es im Schadensfall teuer, da Reparaturen bis zu 250 Euro kosten!
Vergleichen Sie jetzt auf handyversicherung123 verschiedene Handyversicherungen und schützen Sie Ihr Smartphone bereits ab 1,25 Euro im Monat. Eine Handyversicherung lohnt sich bereits ab einem versicherten Schaden und ist preiswerter als eine gute Schutzfolie, Bumper oder Case.

Handyversicherung Vergleichsrechner


Handyversicherung jetzt vergleichen

Schon über 3.000 Besucher haben den Vergleichsrechner von handyversicherung123 genutzt und haben für sich den besten Schutzbrief gefunden. Im Video erfahren Sie weitere Informationen.

Aktuelle Smartphones sind gegen Stürze und Flüssigkeiten empfindlich und die Reparaturkosten sind sehr teuer. Ist das Smartphone mit Feuchtigkeit in Berührung gekommen, handelt es sich oftmals nur noch um Edelschrott, da Flüssigkeiten die Hauptplatine zerstören und daher keine Reparatur mehr möglich ist.

Handyversicherungen für alle Hersteller und Smartphones



Handyversicherungen schützen nicht vor Schäden am Handy, übernehmen jedoch im versicherten Schadensfall die Reparaturkosten. Der Schutzbrief kann schnell und einfach online abgeschlossen werden.
Mittlerweile gibt es viele Handyversicherungen, daher lohnt sich ein Vergleich, um Geld zu sparen. Bei vielen Handyversicherungen kann das Handy zudem vor Diebstahl versichert werden. Dies empfiehlt sich besonders bei hochwertigen Smartphones wie dem iPhone 5S, Samsung Galaxy S5, Sony Xperia Z, HTC one etc.

Handyversicherungen sollten unter anderem vor folgenden Dingen schützen:

  • Flüssigkeitsschäden
  • Bodenstürze
  • Bruchschäden
  • Gerätefehler durch Bedienungsfehler
  • Überspannung
  • Kurzschluss
  • Brand
  • Blitzschlag
  • Sabotage
  • Vandalismus und Beschädigung durch Dritte
  • Oftmals gegen geringen Aufpreis: Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub

Vor Vertragsabschluss sollten gründlich die Allgemeinen Vertragsbedingungen durchgelesen werden, denn nicht jeder Schaden wird von den Versicherungsanbietern übernommen. Bei einigen Versicherungen muss im versicherten Schadensfall eine zusätzliche Selbstbeteiligung gezahlt werden. Wir empfehlen Handyversicherungen ohne zusätzliche Kosten im Schadensfall.
Nach gesetzlicher Gewährleistung schützen die Handyversicherungen bei Materialfehler, Konstruktionsfehler und Montagefehler und sind daher auf jeden Fall zu empfehlen, gerade bei Apple iPhones ist die Gewährleistung nur ein Jahr.

Grundsätzlich lohnt sich eine Handyversicherung bei jedem neuen Smartphone, da sich der Schutzbrief schon nach einem Schaden auszahlt! Gerade wenn das Display kaputt gegangen ist oder das Smartphone durch Feuchtigkeit einen Totalschaden erlitten hat, sind Sie über die abgeschlossene Handyversicherung dankbar. Im versicherten Schadensfall werden die anfallenden Kosten von der Versicherung übernommen. Somit wird Ihr Geldbeutel vor hohen Reparaturkosten oder Neuanschaffung geschont.

Handyversicherung bequem nach Kauf abschließen

Viele Handyversicherungen können auch nach dem Kauf des Smartphones ohne Probleme im Internet abgeschlossen werden. Dabei ist es egal wo Sie das Handy gekauft haben. Wenn Sie sich für einen Handy Schutzbrief entscheiden, benötigen Sie Kaufpreis, Kaufdatum, Hersteller, Modell und die Seriennummer des Handys. Sollten Sie weitere Fragen oder einen Schaden haben, wenden Sie sich bitte direkt an den entsprechenden Versicherungsanbieter oder lesen Sie die FAQ’s des Anbieters. Der Service und Kontakt ist bei den Anbietern sehr freundlich.

Auch wenn Sie einen Schaden am Gerät haben, sollten Sie sich direkt an den Anbieter wenden. Dies kann oftmals wiederum bequem und einfach über die Webseite passieren, indem auf “Schaden melden” geklickt wird.