fbpx Skip to main content

Friendsurance ab März mit Selbstbeteiligung

Die Handyversicherung von Friendsurance ändert ab 1. März 2016 die Leistungen des Schutzbriefes. Es werden zwei entscheidende Punkte angepasst.

  1. Einführung einer Selbstbeteiligung i.H.v. 10% des Geräte-Kaufpreises
  2. Wegfall der Leistungsmerkmale „Einbruchdiebstahl“ und „Raub“

Bislang zeichnete sich der Schutzbrief vor allem durch das Komplettpaket ohne Selbstbehalt im Schadensfall und Diebstahl aus.

Der angepasste Tarif hat weiterhin folgende Leistungen:

  • Displayschäden
  • Bruchschäden
  • Flüssigkeitsschäden
  • Kurzschluss, Blitzeinschlag, Brand
  • Tägliche Kündigung möglich
  • Keine Mindestlaufzeit
  • Weltweiter Schutz
  • Friendsurance Schadensfrei-Bonus möglich

Die Preise für die Handyversicherung bleiben jedoch unverändert. Laut Angaben von Friendsurance wird ab Mitte März ein Friendsurance Premium-Tarif vorgestellt, ohne Selbstbeteiligung und mit Diebstahlschutz.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über 150 Tarife im Vergleich
  • Versicherungen ohne Selbstbeteiligung
  • Versicherungen mit Diebstahlschutz
  • Nachträgliche Handyversicherungen
  • Variable Vertragslaufzeit
  • Schnell, kostenfrei vergleichen
Handyversicherung Vergleich
Handyversicherung Vergleich
+++ TESTSIEGER HANDYVERSICHERUNG +++
Vorteile der Friendsurance Handyversicherung
  • Keine Mindestlaufzeit
  • Geld zurück, wenn es keine Schäden gab
  • Schutz vor Display- und Bruchschäden,
  • Im Premium-Tarif: mit Diebstahlschutz, ohne Selbstbeteiligung
Friendsurance Handyversicherung
inkl. 19% Versicherungssteuer
ab 2,99 €/Monat